Zusatzinformation Access-Keys:
Subnavigation
Dokumentinhalt

Berufliches Training

Gleich welchen Berufswunsch oder welche berufliche Ausbildung bzw. Vorerfahrungen Sie mitbringen – das BTZ Duisburg hält für alle Berufsfelder moderne und gut ausgestattete Trainingsbetriebe bereit. Die Fördermöglichkeiten in den Trainingsbetrieben Wirtschaft & Verwaltung, Medien, IT & Druck, Küche, Cafeteria & Hauswirtschaft sowie dem Individuellen Trainingsbetrieb werden auf den nachfolgenden Seiten näher beschrieben.

Nachdem Sie das Aufnahmeverfahren durchlaufen haben, beginnen Sie Ihr berufliches Training zu einem mit Ihnen und dem Kostenträger abgestimmten Termin. Der Zeitrahmen umfasst maximal 12 Monate. Im Rahmen Ihres individuellen Trainingsplans starten Sie in den ersten Wochen mit einer reduzierten Arbeitszeit, die im Verlauf des Trainings schrittweise erhöht wird. In der ersten Trainingsphase steht im Mittelpunkt, Ihre für den jeweiligen Beruf wichtigen Grundarbeitsfähigkeiten zu überprüfen und aufzufrischen, den Umgang mit Belastungen und Anforderungen zu verbessern und eine tragfähige berufliche Perspektive zu entwickeln.

Das BTZ ist keine Schule. Anhand von realen und realitätsnahen Arbeitsaufgaben und Dienstleistungsaufträgen erweitern Sie Ihre grundlegenden beruflichen und sozialen Fähig- und Fertigkeiten. Dabei übernehmen Sie schrittweise Verantwortung in einem oder mehreren praktischen Arbeitsbereichen. Die immer wichtiger werdenden Fähigkeiten im Bereich „Computernutzung“ können Sie z. B. in unseren EDV-Schulungen erwerben oder ausbauen.

Entsprechend unserem Trainingskonzept absolvieren Sie ab dem 4. Monat mehrere Praktika und sammeln dadurch Erfahrungen, knüpfen Kontakte und vergrößern Ihre Beschäftigungschancen.

Auch nach Beendigung Ihres Trainings stehen Ihnen unsere Mitarbeiter weiterhin unterstützend zur Seite. Sollte Ihr Trainingsziel die Arbeitsaufnahme sein und Sie sind noch auf der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz, unterstützt Sie unser hauseigener Vermittlungsdienst VIA.

Unser Team besteht aus Frauen und Männern, die erfahren und engagiert sind sowie verantwortungsbewusst und menschlich handeln. In unserem Team arbeiten Ergotherapeuten, Berufspraktiker, Pädagogen, Sozialpädagogen, Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten und weitere zum Teil wissenschaftlich ausgebildete Mitarbeiter.